Herzlich Willkommen bei der

Schmitt-Vockenhausen-Stiftung

Die Stiftung wurde benannt nach dem im Jahr 1979 verstorbenen langjährigen Vizepräsidenten des Deutschen Bundestages Dr. Hermann Schmitt-Vockenhausen, dem das Schicksal der Indochina-Flüchtlinge („Boat-People“) ein besonderes Anliegen war. Er setzte sich bis zu seinem Tode intensiv und maßgeblich dafür ein, dass die großen Hafenstädte in Südostasien, insbesondere Hongkong, ihre Landeverbote für Schiffe mit Flüchtlingen aufhoben. Dies war wesentliche Voraussetzung für die Aufnahme der 40.000 „boat people“ in Deutschland. Daher ist die gemeinnützige Stiftung in der Migration und Integration tätig.

 

„Wir alle bleiben dazu aufgerufen, weiterhin mit Zähigkeit und Geduld, die zu den besten Tugenden jeder konstruktiven Politik gehören, für die Verwirklichung einer politischen Union in Europa zu arbeiten. Hierzu gehören der Abbau der Grenzkontrollen, die Direktwahl des Europäischen Parlaments und die Stärkung seiner Befugnisse, die Erweiterung der EWG, eine europäische Wirtschaft- und Währungsunion, die Gleichberechtigung aller Bürger, auch der Gastarbeiter, und nicht zuletzt eine gesamteuropäische Verständigung.“

 

Auszug aus Rede Vizepräsident Dr. Hermann Schmitt-Vockenhausen
vor dem Deutschen Bundestag zum Europatag am 5. Mai 1971
aus Anlass der Unterzeichnung des Statuts für den Europarat am 5. Mai 1949

Für die

Verwirklichung

einer politischen Union

in Europa.

Hermann Schmitt-Vockenhausen, 1971

Neuer YouTube Kanal

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserem neuen YouTube Kanal. Hier finden Sie die spannenden Geschichten unserer Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Erfahren Sie, wie die Schmitt-Vockenhausen Stiftung ihre Studierenden unterstützen.

Aktuell im Blog

Die Schmitt-Vockenhausen Stiftung setzt sich aktiv für Bildung ein erfolgreiche Migration und Integration in der Bildung ein. In unserem Blog finden Sie aktuelle Informationen, interessante Themen und vieles mehr.

Das herausragende ehrenamtliche und freiwillige Engagement erfährt endlich auch politisch eine Anerkennung und Wertschätzung im Bund gewürdigt ... 

Migration und Integration geht Alle an. Viele Menschen haben eigene Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenzen eingesetzt, um die Geflüchteten willkommen zu heißen ...

Fast 70 Mio. Menschen sind weltweit auf der Flucht. Dieser Flüchtlingsstrom hält an, auch wenn in Deutschland und Europa die Zahlen gesunken sind ...