FU-Präsident Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Dr. Heinz-Joseph Loddenkemper und Dr. Monika Schmitt-Vockenhausen mit Stipendiatinnen und Stipendiaten
FU-Präsident Prof. Dr. Günter M. Ziegler, Dr. Heinz-Joseph Loddenkemper und Dr. Monika Schmitt-Vockenhausen mit Stipendiatinnen
und Stipendiaten bei der Feier am 23.01.2020 anlässlich der Vergabe der Deutschlandstipendien der Freien Universität Berlin
Bildnachweis der Fotografin © Patricia Kalisch
Geschäftsführender Vorstand Dr. Heinz-Joseph Loddenkemper im Gespräch zum Deutschlandstipendium
Geschäftsführender Vorstand Dr. Heinz-Joseph Loddenkemper im Gespräch zum Deutschlandstipendium anlässlich der Feier
am 25.01.2019
Bildnachweis der Fotografin © Patricia Kalisch
Feier zur Vergabe der Deutschlandstipendien an der Universität Potsdam am 12.11.2019
Vizepräsident Prof. Dr. Florian Schweigert mit den Stipendiaten sowie Dr. Heinz-Joseph Loddenkemper und Dr. Monika Schmitt- Vockenhausen anläßlich der Feier zur Vergabe der Deutschlandstipendien an der Universität Potsdam am 12.11.2019
Foto: © Universität Potsdam I Thomas Roese
Übergabe der Urkunden des Deutschlandstipendiums an der Universität Potsdam am 12.11.2019
Vizepräsident Prof. Dr. Florian Schweigert mit den Stipendiaten und Dr. Monika Schmitt-Vockenhausen bei der Übergabe der Urkunden des Deutschlandstipendiums an der Universität Potsdam am 12.11.2019
Foto: © Universität Potsdam I Thomas Roese

Förderprogramme

Die Stiftung fördert im Rahmen des Deutschlandstipendiums der Bundesregierung Stipendiatinnen und Stipendiaten in den Bereichen:

  • Migration, Integration, Völkerverständigung
  • Verständnis fremder Kulturen
  • Unternehmensgründung

Für die Dr. Hermann Schmitt-Vockenhausen-Stiftung ist das Deutschlandstipendium ein idealer Partner. Es unterstützt eine neue Stipendienkultur von Staat und Stiftungen, indem sich die Partner gemeinsam für eine erfolgreiche Migration und Integration durch Bildungsförderung stark machen. Zudem setzt es Anreize, indem die Vergabe der Stipendien nur an fachlich besonders qualifizierte Bewerber erfolgt und gleichzeitig hohes soziales Engagement oder die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der Bildungsbiographie belohnt.

  • Die Stipendiatinnen und Stipendiaten stammen aus Deutschland und dem Ausland und studieren an den unterschiedlichsten Fakultäten.
  • Aktuell engagiert sich die Stiftung an der Freie Universität Berlin und der Universität Potsdam.
  • Im Rahmen der aktuellen Jubiläums-Aktion des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „10 Jahre Deutschlandstipendium“ ist unser Stipendiat Habib Bader, FU Berlin, 6. Semester Pharmazie, gleich das erste Gesicht der Rubrik „Danke Deutschlandstipendium!".

Gemeinsame Netzwerktreffen der Geförderten – in der Corona Zeit durch Online-Meetings- finden ebenso statt wie Mentoring-Treffen.
Schwerpunkte sind die Publikation vielfältiger Vlogs der Stipendiatinnen und Stipendiaten auf dem „YouTube Kanal“ der Stiftung mit der aktuellen Aktion „Gemeinsam gegen Corona“.

Freie Universität (FU) Berlin

An der Freien Universität Berlin werden 10 Stipendiatinnen und Stipendiaten gefördert.

Anlässlich des Ernst-Reuter-Tages am 4.12.2020 (Gründungstag der FU Berlin) haben unsere Studierenden Habib Bader und Elena Sandmann über ihr Studium und Engagement berichtet.

https://www.fu-berlin.de/sites/alumni/teilnehmen/ert/ert-2020/Medien-Ordner-DStip/index.html .

 

 

Zum Magazin „Förderprogramme FU Berlin WIR Magazin“

 

 

Universität Potsdam

Die Universität Potsdam wird mit 5 Stipendien unterstützt. Über die Aktivitäten der Stiftung und ihrer Studierenden hat das neue Magazin der Universität Potsdam „Portal Transfer 2020 2021“ ausführlich berichtet.