Das herausragende ehrenamtliche und freiwillige Engagement erfährt endlich auch politisch eine Anerkennung und Wertschätzung im Bund gewürdigt. Vor zwei Jahren hatte der Koalitionsvertrag vom 12.03.2018 (Kapitel IX Zi. 5 Rn. 5546 – 5554) u. a. erklärt: „…Dieses ehrenamtliche und bürgerschaftliche Engagement für alle Generationen verdient Anerkennung und Wertschätzung. Wir werden es herausgehoben in der Bundesregierung verankern und durch konkrete Maßnahmen unterstützen und stärken.“

 

Der Deutsche Bundestag hat am 30.01.2020 den Gesetzentwurf zur Errichtung der Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt in Neustrelitz (Mecklenburg-Vorpommern) mit jährlich 30 Mio. € beschlossen– Bundestagsdrucksache 19/ 14336. Schwerpunkte sollen Service-Angebote für die Organisation von bürgerschaftlichem Engagement und Ehrenamt und die „Digitalisierung sein, um insbesondere in Abstimmung mit bereits bestehenden Bundesprogrammen in strukturschwachen und ländlichen Räumen Engagement- und Ehrenamtsstrukturen zu stärken. Gerade in strukturschwachen Regionen seien die bestehenden Strukturen durch den demografischen Wandel bedroht.

 

 

Es fehlt bisher an einer zentralen Anlaufstelle auf Bundesebene für 31 Mio. Engagierte und Ehrenamtliche. Bei unterschiedlichsten Fragestellungen werden diese teilweise im Stich gelassen. Mit ihren Anliegen sollen sich die alle Engagierten der Stiftung sollen sich die Engagierten an das Servicezentrum der Stiftung wenden Das Servicezentrum berät und leitet die Anliegen an das Kompetenzzentrum weiter. Das Kompetenzzentrum entwickelt nach Bedarf neue Lösungsansätze, die wiederum an das Servicezentrum weitergegeben und als Programme der Strukturstärkung in die Fläche, insbesondere im ländlichen Raum und in strukturschwachen Gebieten gebracht werden.

 

 

Offen ist, wann die Stiftung startet. Aber ein wichtiger Anfang ist gemacht. Das lässt hoffen. Wir bleiben dran.

 

Wer Lust auf ein Ehrenamt hat, der sollte die Website „ehrenamt.bund.de“ aufrufen. Ein toller Film, spannende Plakate mit Protagonisten und auch sonst interessante Informationen rund um das Ehrenamt.